Books & Authors #3 – Interview with author Kat Green

Hey fellow book-nerds out there!

Today I have something special for you. I already spoiled it a little, now it’s here: The interview with author Kat Green! If you don’t know her yet, it’s time for you to meet her! Her stories are only published in English, but I’m still going to translate the post – because I think it’s not written in a complicated way and is easy to read, even if your English is not perfect.

Heute habe ich etwas Besonderes für euch. Ich habe es schon ein bisschen gespoilt, jetzt ist es da: Das Interview mit Autorin Kat Green! Wenn du sie jetzt noch nicht kennst, dann wird es Zeit für dich sie kennen zu lernen! Ihre Geschichten sind nur englisch publiziert, aber ich werde den Post trotzdem übersetzten – denn ich denke, dass es nicht kompliziert geschrieben ist und leicht zu lesen, auch wenn dein English nicht perfekt ist.

Green, Kat - Strings (2)

GET TO KNOW THE AUTHOR

Kat Green is an author with a big heart, who’s near to her fans. She self-publishes her romantic rock-books since 2014 and pulls more and more readers into the spell of her story since then. Meet Kat before I kidnap you into the world of her wonderful characters!

Kat Green ist eine Autorin mit viel Herz, die nah bei ihren Fans ist. Sie selbstpubliziert ihre romantischen Rockbücher seit 2014 und reißt seitdem immer mehr Leser in den Bann ihrer Geschichte. Lernt Kat kennen, bevor ich euch in die Welt ihrer wundervollen Charaktere entführe!

ANNI: Favorite Book & Author
KAT: I don’t really have any favorites. I like many different genres and styles of writing but I did go through a stage of reading Dean Koontz about 10 years ago. I loved Twilight and The Mortal Instruments. I also love horror and crime books.
A: Favorite Music/Bands
K:
I love lots of different types of music but I do love guitar bands. I don’t really like a lot of mainstream pop stuff. My Favorite bands are: Catfish and The Bottlemen, Sabella, White Clouds and Gunfire and Phoenix Calling. They are just a few bands as I love many but the list would go on and on.
A: You’ll never leave the house without
K:
My phone and headphones.
A: Something that you still absolutely want to do in your life
K:
Sell a million books, ha ha!

ANNI: Lieblingsbuch & -Autor
KAT:
Ich habe nicht wirklich irgendwelche Lieblinge. I mag viele verschiedene Genre und Schreibweisen, aber ich bin durch eine Phase gegangen in der ich Dean Koontz Bücher gelesen habe, vor 10 Jahren. I liebe Bis(s) zum Morgengrauen und Die Chroniken der Unterwelt. Außerdem liebe ich Horror und Krimi Bücher.
A: Lieblingmusik/bands
K:
Ich liebe viele verschiedene Arten von Music aber ich liebe Gitarren-Bands. Ich mag nicht wirklich viel dieses Mainstream Pop-Zeugs. Meine Lieblingsbands sind: Catfish and The Bottlemen, Sabella, White Clouds and Gunfire and Pheonix Calling. Das sind nur ein paar Bands, da ich viele Liebe und die Liste könnte ewig so weiter gehen.
A: Ohne was, gehst du nie aus dem Haus
K:
Mein Handy und Kopfhörer.
A: Etwas, dass du noch unbedingt in deinem Leben machen möchtest
K:
Eine millionen Bücher verkaufen, ha ha!

 

ABOUT WRITING

When you start reading a book and you are already in the middle of the action and then get told what happened before in little pieces – don’t you love that? You do, right? I do, too. And that’s what is so special about Strings and it works so well, because Kat has an excellent way of writing!

Wenn du beginnst ein Buch zu lesen und du direkt in der Aktion bist und dann in kleinen Stücken erzählt bekommst, was vorher passiert ist – liebst du das nicht? Tust du, richtig? Ich auch. Und das ist, was so speziell an Strings ist und es funktioniert hervorragend, weil Kat eine exzellente Art zu schreiben hat!

ANNI: How did you come to writing?
KAT: I’ve always wanted to do it, always been in my head. I wrote a story at 11 but never showed it to anyone. Handwritten too and 150 pages and it was very similar to Strings just without the rock band side of things. Self-doubt stopped me but when I lost my mum everything changed and I realized life was short and I didn’t want to have regrets. I decided to live life to the full and be brave.
A: How, when and where do you write?
K:
I write at home mostly, at night when things are quiet and I have no distractions.
A: Is there something you need for writing?
K:
Not really, only motivation and inspiration. Sometimes I’ll have music on but not always.
A: What inspires you?
K: Music and real life experiences.
A: Was there a special moment where you decided: Now I’ll write a book?
K: Just what I’ve said above. Once my grief had eased I suddenly just went for it.
A: Why did you decided on self-publishing and do you have tips for young authors that are confronted with the decision self or publisher?
K:
It seemed the easier option. I wanted to get my work out there and getting a publisher is not easy. I like having control over my work and being my own boss, in a sense. Any decisions can only be made by the individual and what they are looking for. Both options are great but if people decide on Self-published they will need to be ready to work hard to promote. It is time consuming and sometimes things don’t always go to plan. As long as you can shake it off and carry on you’ll be fine. When it does go well it’s the best feeling in the world.

ANNI: Wie bist du zum Schreiben gekommen?
KAT:
Ich wollte es schon immer tun, war immer in meinem Kopf. I habe mit elf eine Geschichte geschrieben, aber niemandem gezeigt. Handgeschrieben und 150 Seiten und es war ähnlich wie Strings, nur ohne die Rockband-Seite. Selbstzweifel haben mich gestoppt, aber als ich meine Mutter verloren habe, hat sich alles veränder und ich habe gesehen, das Leben ist kurz und wollte keine nichts bedauern. I habe entschieden das Leben vollkommen zu leben und mutig zu sein.
A: Wie, wann und wo schreibst du?
K:
Ich schreibe hauptsächlich Zuhause, nachts wenn es leise ist und ich keine Ablenkung habe.
A: Gibt es etwas Besonderes das zu zum Schreiben brauchst?
K:
Nicht wirklich, nur Motivation und Inspiration. Manchmal habe ich Musik an, aber nicht immer.
A: Was inspiriert dich?
K:
Musik und Lebenserfahrung.
A: Gab es einen bestimmen Zeitpunkt, an dem du entschieden hast: Jetzt schreibe ich ein Buch?
K:
Nur was ich oben schon gesagt habe. Als meine Trauer abgeschwächt war, habe ich es einfach getan.
A: Wieso hast du dich fürs selbstpublizieren entschieden und hast du Tipps für junge Autoren, die vor der Entscheidung selbst oder Verlag stehen?
K:
Es erschien die einfachere Wahl. Ich wollte meine Arbeit da raus bekommen und einen Verlag zu finden ist nicht einfach. Ich mag es die Kontrolle über meine Arbeit zu haben und mein eigener Chef zu sein, in gewisser Weise. Jegliche Entscheidungen können nur von der Person selbst getroffen werden und nach was man sucht. Beide Entscheidungen sind toll, aber wenn man entscheidet selbst zu publizieren muss man bereit sein schwer zu arbeiten, um Werbung zu machen. Es nimmt viel Zeit in Anspruch und manchmal gehen die Dinge nicht wie geplant. Solange du es abschütteln und weiter machen kannst, wird es dir gut gehen. Wenn es gut läuft, ist es das beste Gefühl in der Welt.

 

ABOUT THE BOOKS

Kats first book Strings was published in 2014 – one year later the sequel Encore followed. A third book is in the works. The books are romantic rock’n’roll stories with a twist and drama and original characters. It has something for everyone and found its way into my heart pretty fast!

Kats erstes Buch Strings wurde in 2014 publiziert – ein Jahr später kam der Folgeband Encore. Ein drittes Buch ist in Arbeit. Die Bücher sind romantische Rock’N’Roll Geschiten mit einem Twist und Drama und originellen Charakteren. Es hat etwas für alles und sich ganz schnell einen Weg in mein Herz gebannt!

ANNI: Is Strings the first book you’ve wrote?
KAT:
The first serious book, yes.
A: Did you have had a special inspiration for the plot?
K:
I have no idea where the plot came from, it was just there. I guess it was always there I just had to make it come to life.
A: Did you have had several books in planning right from the beginning?
K:
I don’t really plan I just start writing and let it flow. I have an idea of what I want but I’ve tried planning and it never works out. My fingers have a mind of their own.
A: Are there scenes you rather write than others and some that you sometimes try to avoid writing?
K:
It all depends on the plot but if I don’t think a scene is needed I won’t write it in, there have been a few times where I’ve written something but it’s not sat right with me so I’ve taken it out during editing.
A: Are there characters you especially like to write?
K:
I loved writing Amber, because I could be a mad women for a while.
A: How do you feel about the good response you get for your works?
K:
It’s such a great feeling and a relief when someone’s enjoys your work. It’s hard to explain but having someone tell me they loved what did is better than money. You put your heart and soul into it. I’ve cried over reviews because it make’s everything worth it.
A: Can you give us a little hint of book three? 😉
K:
I can’t give much away but there will be more twists and drama.

ANNI: Ist Strings das erste Buch, das du geschrieben hast?
KAT:
Das erste ernste Buch, ja.
A: Gab es eine bestimmte Inspiration für die Story?
K:
Ich habe keine Idee wo der Plot herkam, es war einfach da. Ich vermute es war immer da, ich musste es nur zum Leben erwecken.
A: Hattest du von Anfang an mehrere Bücher in Planung?
K:
Ich plane nicht wirklich, ich fange einfach an zu schreiben und lass es fließen. Ich hab eine Idee, was ich will, aber ich habe versucht zu planen und es hat nie funktioniert. Meine Finger haben ihren eigenen Kopf.
A: Gibt es Szenen, die du lieber schreibst, als andere und welche, um die du dich manchmal gerne drücken würdest?
K:
Es kommt auf den Plot an, aber wenn es eine Szene ist, die ich nicht brauche, dann schreibe ich sie nicht, es gab ein paar Momente, in denen ich etwas geschrieben habe, aber es hat sich nicht richtig angefühlt also habe ich es in der Bearbeitung raus genommen.
A: Gibt es einen oder mehrere Charaktere, die du besonders gerne schreibst?
K:
Ich liebe es Amber zu schreiben, weil ich für eine Weile eine verrückte Frau sein konnte.
A: Wie fühlst du dich mit dem guten Feedback, dass du für deine Arbeit bekommst?
K:
Es ist so ein tolles Gefühl und eine Erleichterung, wenn jemand deine Arbeit mag. Es ist schwer zu erklären, aber jemanden zu haben, der mir sagt, wie sehr sie lieben, was ich gemacht habe, ist besser als Geld. Du bringst dein Herz und deine Seele rein. Ich habe wegen Reviews geweint, denn es macht alles wertvoll.
A: Kannst du uns einen Hinweis auf Buch 3 geben?
K:
Ich kann nicht viel preis geben, aber es wird mehr Twists und Drama geben.

 

BONUS

ANNI: Your fairy godmother grants you a wish. You may spend one day with one of your characters. On whom will you decide and what will you do together?
KAT:
Just one? Oh, I can’t decide… OK, Luke Black and we would hang out backstage and talk music and he can sing to me. Ha ha!

ANNI: Deine gute Fee gewährt dir einen Wunsch. Du darfst einen Tag mit einem deiner Charaktere verbringen. Wer wird es sein und was unternehmt ihr?
KAT:
Nur einen? Oh, ich kann mich nicht entscheiden… Okay, Luke Black und wir würden Backstage rumhängen und über Musik reden und er kann für mich singen. Ha ha!

 

I hope I could give you a little look into Kats world and maybe, if you haven’t known her and her books yet, will check them out. If you want to know more now, you can scroll down and check out Kats social media sides and my Reviews of Strings and Encore.

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in Kats Welt geben und vielleicht, wenn du sie und ihre Bücher bis jetzt noch nicht kanntest, siehst du sie dir genauer an. Wenn du mehr erfahren möchtest, kannst du runter scrollen und dir Kats soziale Medien Seiten ansehen und meine Reviews zu Strings und Encore.

Love always,

Anni

Reviews: Strings | Encore

Kats social media sides: Blog | Twitter | Facebook | Instagram

Where to buy Kats books: Signed Paperbacks on her Blog | E-Books over Amazon

Green, Kat - Strings

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s